Was ist wingwave®? 

…Der Flügelschlag eines Schmetterlings - so heißt es sinngemäß - kann auf der anderen Seite der Welt das Wetter ändern. Die Schmetterlings- Metapher stammt aus der Chaos Theorie von Edward N. Lorenz. 
Die wingwave-Methode ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das für den Coachee spürbar und schnell in wenigen Sitzungen zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität führt. Erreicht wird dieser Ressourcen-Effekt durch eine einfach erscheinende Grundintervention: das Erzeugen von "wachen" REM-Phasen (Rapid Eye Movement), welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen. Dabei führt der Coach mit schnellen Handbewegungen den Blick seiner Coachees horizontal hin und her. Laut Gehirnforschung lösen die wachen Augenbewegungen – anders als beim fixierten Blick – deutlich stresslindernde Reaktionen in verschiedenen Gehirnarealen aus, beispielsweise aktivieren sie auch auf eine günstige Weise den präfrontalen Cortex im Großhirn. Die "Motion" der Augen ist also ein wirkungsvoller Auslöser für positive „waves“. 

Das “wave” stellt eine Assoziation zum englischen Begriff “brainwave” her, was sinngemäß “tolle Idee” oder “Gedankenblitz” heißt. Und genau diese “brainwaves” werden durch wingwave-Coaching gezielt hervorgerufen.  

Mit dem Myostatiktest als besonders gut beforschtes Muskelfeedback-Instrument wird vorher das genaue Thema bestimmt und nachher die Wirksamkeit der Intervention überprüft. 

Der Myostatiktest

Stress zeigt sich unter anderem in Muskelreaktionen des Menschen. Der Myostatik-Test ist ein Diagnose-Verfahren der Kinesiologie, bei dem es um die Wirkungszusammenhänge zwischen Emotionen, Muskeln und Denkstrukturen geht. Der Myostatik-Test zeigt durch die Muskelreaktion des Klienten an, inwieweit ein Reiz als Belastung empfunden wird. Dabei kann es sich um einen äußeren Reiz handeln (z. B. der Anblick eines bestimmten Gegenstandes, ein Wort oder eine Person) oder um einen inneren Reiz (ein Gedanke, Geräusch, Geruch, eine Vorstellung oder Erinnerung). Der Myostatik-Test ist eine wertvolle Navigationshilfe und Kommunikationsschnittstelle zum Unbewussten. Mittels Muskeltest können unbewusste Stressoren, Energielecks und unzureichend erfüllte Bedürfnisse aufgespürt werden. Zudem hilft er, vorhandene Ressourcen zu identifizieren und nutzbar zu machen sowie punktgenaue Coachingprozesse zu planen und umzusetzen.

Bilaterale Hemisphärenstimulation

Die rechts-links Stimulation der beiden Gehirnhälften zur Förderung eines optimalen Koordinationsvermögens verschiedener Gehirnareale.


Belegte Wirksamkeit

Die Wirksamkeit von wingwave®  wird aktuell in mehreren universitären Studien erforscht.
wingwave® nutzt drei Methodenbestandteile, über die als Mono- Disziplinen bereits signifikante wissenschaftliche Effektivitätsnachweise existieren: NLP, den Myostatiktest und EMDR


Einsatzmöglichkeiten von wingwave®

wingwave® wird seit vielen Jahren bei einer Reihe großer Unternehmen, im Spitzensport oder auch bei Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens (Künstler, Musiker, Schauspieler, Politiker) eingesetzt. Eine Zusammenstellung von Unternehmen und Einrichtungen, die mit wingwave®-Coaching bereits arbeiten, finden Sie hier.


Wer mehr über wingwave® erfahren möchte

Videoerläuterungen und Life-Demos u. a. mit der Begründerin der Methode, der Hamburger Diplom-Psychologin Cora Besser-Siegmund: