Kerstin im Januar 2021
Womöglich gehört es zu einem jeden Leben, zumindest eine grosse Krise durchzustehen. Ich selbst brauchte dabei Hilfe. Vieles hatte ich ganz allein geschafft, aber es gab Knoten, die ich nicht lösen konnte.
Als ich zu Svenja kam, erlebte ich eine Begegnung auf Augenhöhe, erfuhr ihre Zuwendung, spürte grosse Empathie und offene Annahme. Dieser Termin bei einer Fremden glich mehr dem Besuch bei einer Freundin, die aufmerksam erfragte, wo der Schuh drückt und die mir dann in Aussicht stellte, diese Steine ohne viel Aufhebens zu entfernen.
WingWave ist in seiner Kombination aus Einfachheit und Effektivität kaum zu begreifen. Meine Berichte über die Arbeit mit Svenja hinterliessen daher zunächst nur freundliche, aber auch sehr skeptische Gesichter. Es waren die Veränderungen an mir, die dann in aller Stille mein Umfeld überzeugten, dass an dieser Therapie etwas dran sein musste. WingWave mit Svenja ist für mich das fast unwirkliche Geschenk, loszulassen, was mich im Gestern festhält und an einem Morgen hindert. Es gibt keinen Knall, es fordert keinen Kraftakt, was gerade noch los war, löst sich in einem unbeobachteten Moment einfach auf. Strudel werden zu einem Kreuseln an der Wasseroberfläche und wo die Brust gerade noch fest eingeschnürt war, breitet sich ein Gefühl der Erleichterung und Freiden aus, das bleibt. Ich kann nur jeden beglückwünschen, der sich dazu entschliesst, WingWave auszuprobieren.
Dir, Svenja, sage ich von Herzen viele Male danke!

Eine Mutter im Juli 2020: "Unser 10 jähriger Sohn hat seit der Corona-Krise starke Ängste entwickelt und konnte viele Dinge, die er vorher mühelos bewätigt hat, nicht mehr machen. Viele Monate ist er voller Angst jeden Abend schwer zur Ruhe gekommen und unser Familienleben war sehr beeinträchtigt. Duch das Wingwave-Coaching bei Svenja hat sich etwas gelöst und die Ängste waren bearbeitet. Das war eine große Erleichterung für uns. Svenja kann sich sehr gut auf Kinder einlassen und findet einen tollen Zugang. Wir werden auch weiterhin bei Problemen zu ihr kommen."

Die Mutter von Paula im Juni 2020: "Paulas Blick vor der Therapie war meistens erschreckend leer. Wir saßen am Esstisch und sie war oft abwesend und einfach nur “paralell” da. Jetzt, nach einem einzigen Termin bei Dir, geht es ihr viel besser. Die Nachmittage im Bett sind vorbei und ich merke es ihr an dem Blick an, dass es ihr wieder viel besser geht: der Blick ist wieder lebendig und sagt mir: ich schmiede Pläne oder ich denke einfach nach, ohne zu leiden. Und das, nach nur 45 Minuten Therapie!

Ich bin Dir, Svenja, unglaublich dankbar!"


Frank im Juli 2020: Nach einer für mich langen Zeit privater und beruflicher Krise half mir Svenja durch ihre aufmerksame und zugewandte Art den Blick auf meine Lebensumstände mittels wingwave zu klären. Ein tolles Coaching mit anhaltender Wirkung!


Grit im März 2020: In entspannter Atmosphäre konnte ich bei Svenja erste positive Erfahrungen mit Wingwave machen. Sehr emphatisch konnte mir hierbei geholfen werden, mit Situationen, die mich im Alltag belasteten und für mich nur schwer lösbar schienen, gelassen umzugehen.
Ich empfinde Wingwave als wunderbare Möglichkeit sich einer für einen selbst als negativ empfundenen Situation nochmals zu öffnen und diese damit verbundene unangenehme Emotion neu und als nicht mehr bedrohlich im Gedächtnis abzuspeichern. Nach der Wingwave Behandlung bin ich tiefenentspannt, gestärkt und gelöst, auf für mich ehemals emotional schwierige Situation zuzugehen zu können.
Sehr dankbar für diese Erfahrung kann ich Wingwave allen weiterempfehlen, die ebenfalls das Gefühl haben, auf bestimmte Situationen emotional zu stark zu reagieren. Auch ist es interessant durch Wingwave für sich selbst herausfinden, warum man in bestimmten Situationen immer wieder in bestimmten Mustern reagiert.